Schwerpunktthema Organisationskultur

Der demografische Wandel, die zunehmende Globalisierung und Digitalisierung oder der Wertewandel hin zu mehr Flexibilität oder Vielfalt verändern stetig die Arbeitswelt. Dies zeigt sich auch in der Pflege und hat Auswirkungen auf die Anforderungen an verschiedene Beschäftigtengruppen und die Bedürfnisse der Arbeitnehmenden. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich das ZAFH care4care im Schwerpunktthema „Organisationskultur“ mit der Frage, wie eine Organisationskultur gestaltet werden kann, die eine Bindung der Mitarbeitenden an den Betrieb fördert und gleichzeitig die Attraktivität der Einrichtung steigert.

Ein Ergebnis der ersten Förderphase war es, dass Pflegekräfte als Grund in der Einrichtung zu bleiben eine angenehme Arbeitsatmosphäre, das unterstützende Team oder die wertschätzende Führung angegeben haben. Dementsprechend wird Organisationskultur auf verschiedenen Ebenen sichtbar, wie beispielsweise

  • Führung,
  • Personalentwicklung,
  • Arbeitsorganisation oder
  • Organisationsstruktur.

Nun soll es in der zweiten Förderphase darum gehen, anhand ausgewählter Themen Ansätze und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, wie die Organisationskultur in der eigenen Einrichtung verändert werden kann.

Die Hauptverantwortung für das Schwerpunktthema Organisationskultur liegt bei der Hochschule Esslingen.